SCHWUNGWELLEN-PEELING

Niederfrequenter Ultraschall (N-US) / Schwungwellen-Peeling. Die Anwendung mit dem N-US ist ein Ultraschall-Verfahren. Im Gegensatz zum klassischen Ultraschall-Gerät arbeitet der N-US mit Schallwellen in dem für das menschliche Ohr hörbaren Niederfrequenzbereich von um die 27.000 Hz (27.000 Schwingungen pro Sekunde). Bei der Behandlung mit dem N-US handelt es sich um ein mit Hilfe von zerstäubtem Aloe Tonic durchgeführtes Peeling (Schwungwellen-Peeling). Hierfür wird ein spatelförmiges Metallhandstück in Schwingungen versetzt und in einem 45 Grad – Winkel über die mit Feuchtigkeit benetzte Haut geführt. Diese Schwingungen sind in der Lage die auf die Haut aufgetragene Flüssigkeit zu zerstäuben, indem sie kleinste Explosionen in den Tonicmolekülen auslösen.

Abgestorbenes Zellmaterial wird sanft aber effektiv von der Haut gelöst, während die Poren tiefenwirksam von Schmutz und festsitzenden Talgablagerungen befreit werden. Dadurch werden Verhornungen, Schmutz, Make up-Reste, Mineralöl-Rückstände und festsitzende Talgablagerungen sanft abgetragen, der Entstehung von Unreinheiten wird vorgebeugt und die Haut kann von Ablagerungen befreit werden. Die Anwendung mit dem N-US hat zudem eine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung auf die Haut und regt die Hauterneuerung an. Das Hautbild wird ebener und fühlt sich glatt und geschmeidig an. Zudem ist der N-US ein aktiver Wirkstoffeinschleuser und somit ein wahres Allround-Talent. Wird der Metallspatel flach über die Haut geführt, so können durch die entstehenden Vibrationen hochkonzentrierte Wirkstoffkonzentrate und sogar ganze Wirkstoff-Masken regelrecht in die Haut eingerüttelt werden.

Durch das sanfte Zerstäuben von Flüssigkeit auf der Hautoberfläche können die obersten Zellschichten mit Feuchtigkeit angereichert werden. Zudem können hochkonzentrierte Wirkstoffpräparate während der Anwendung optimal von der Haut aufgenommen und verwertet werden. Dadurch erscheint die Haut aufgepolstert und prall und die Haut wird intensiv mit wertvollen Nähr- und Wirkstoffen sowie mit Feuchtigkeit versorgt. Auch hautähnliche Lipide (Fette) können in die oberen Zellschichten eingeschleust werden und somit zur Stärkung der Hautbarriere beitragen.

Außerdem führen die in der Haut erzeugten elastischen Wellen zu einer nicht spürbaren Mikromassage des Gewebes. Dabei werden Durchblutung, Lymphabfluss und Zellstoffwechsel angeregt und die Neubildung von Kollagen und Elastin aktiviert.

NIEDERFREQUENTER ULTRASCHALL IN DER KOSMETIK
Anwendungsbereiche im Fachinstitut Britta Kallscheuer
Gesicht, Hals und Dekolleté
Handrücken

Anwendung in vielen meiner Behandlungen inclusive

Kontakt
Standort
Öffnungszeiten
Impressum
Datenschutz